Aktuelles der Kategorie „Sport“

WG-Schüler errudern Silber und sechsten Platz beim Bundesfinale in Berlin

Mit zwei Booten war der GRV“H“ beim diesjährigen Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ vertreten und brachte einen sechsten Platz im Finale und eine Silbermedaille zurück mit an die Alster. Der Renndoppelvierer der Jahrgänge 2005 bis 2007 mit David, Bendix, Niklas, Jan-Louis und Steuermann Yannick ging mit der selbst gesteckten Zielsetzung einer Finalteilnahme in die Rennen. …
› weiterlesen

WG-Ruderer überzeugen bei Generalprobe vor dem Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin

Den traditionellen Saisonabschluss der Schulregatten in Hamburg bildet jedes Jahr die Sprintregatta vor dem Bootshaus der Schulbehörde am Kugelfang. Für das WG gingen 55 RuderInnen in Einern und Vierern an den Start der 350 Meter langen Strecke. Im Gig-Doppelvierer der Jahrgänge 02-04 konnten Benicio, Anton, Moritz und Lasse, gesteuert von Rocco, ihren Bug vor den …
› weiterlesen

„NEUES VOM GANZTAG“

Rudern gehört zum Wilhelm-Gymnasium wie die Luft zum Atmen. Vom freiwilligen Ganztagskurs für die Kleinen über den Pflichtkurs in Klasse 7 und 10 bis zum Prüfungsfach begleitet der Wassersport die Schülerinnen und Schüler von der 5. Klasse bis zum Abitur. Lesen Sie hier mehr.   Nachtrag: Der Artikel ist auch in der aktuellen Ausgabe „Hamburg …
› weiterlesen

Hamburger Schulmeisterschaften der Ruderer


Zwei WG Teams für das Bundesfinale qualifiziert Bord-an-Bord-Kampf im Endspurt. Da lacht das Herz des ruderaffinen Zuschauers. Und wenn dann der eigene Schlagmann noch ein weiteres Mal die Frequenz erhöht und das WG Boot mit einer Dreiviertelekunde Vorsprung über die Ziellinie schießt, ist der Jubel der WG Gemeinde groß! 
Unsere großen Jungs ringen die Eliteschüler …
› weiterlesen

65. Verbandsregatta des Hamburger-Schülerruderverbandes am 6.6.19

Gute Regattabedingungen an einem der schönsten Flecken Hamburgs – so toll kann Schulsport sein. An den Hamburger Schulregatten nehmen überwiegend Schüler teil, die sich auch außerunterrichtlich engagieren. Jedenfalls auf die höheren Leistungsgruppen trifft das zu. Da darf man sich auch mal von Petrus verwöhnen lassen und hamburgisches Flair genießen. Dies inhalierten auch zwei auswärtige Schulen, …
› weiterlesen

Feldhockey Schulmeisterschaften:Silber für Jungen WK IV

In der Vorrunde konnte unsere Mannschaft zielsicher den ersten Platz in der Gruppe erreichen, mit Ergebnissen 3:0,7:0,5:1. Je weiter sie kamen, umso spannender die Spiele. Im Finale haben sie dann knapp im Penalty trotz großartiger Schützen gegen das Johanneum verloren und damit die Silbermedaille gewonnen. Nic H. wurde als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Herzlichen …
› weiterlesen

WG-Jungs werden Hamburger Vize-Meister!

Wie das heiße Messer durch die Butter! Luca nimmt dem gegnerischen Stürmer die Kugel ab und soliert auf der rechten Seite über den kompletten Platz. Abschließendes Dribbling im Kreis – Schuss – Tor! 4 : 1 für uns ist der neue Spiel- und Endstand gegen das Gymnasium Hochrad. Natürlich kennen die Gegner unseren Jugend-Nationalspieler. Aber …
› weiterlesen

Großer Erfolg unseres Teams beim Zehntel!

Bei schönstem Sonnenschein und mit viel Unterstützung am Streckenrand schaffte es unser Team beim Zehntel auf den 11. Platz in der Wertung aller teilnehmenden Schulen. Ein voller Erfolg! Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen.

Schüler-Langstreckenregatta am 25. 4. 2019

Zwischen dem Schulbehördenbootshaus am Kugelfang und der Fuhlsbüttler Schleuse brodelte wie in jedem Jahr an einem Tag Ende April der Alsterkanal. In Vierermannschaften ruderten die Älteren Schülerinnen und Schüler schnellstmöglich die 5 km-Strecke. Die Jüngeren hatten 2250m zurückzulegen. Strahlender Sonnenschein begünstigte nicht nur unsere Jungen, Jahrgang 2002 – 2004, mit Schlagmann Benicio, Lasse, Anton, Jacob …
› weiterlesen

Hamburger Meisterschaften im Hallenhockey der Schulen

Jahrgänge 2006 – 2009, mixed Mädels und Jungs auf Augenhöhe Pfiff, Ball im Tor. Falsche Reihenfolge! 9 Uhr und 9 Minuten am 26.2. in der Alsterhalle. Die Szene, die gegen uns das Turnier entscheidet. Aus unerfindlichen Gründen verweigert die Schiedsrichterin Hannahs Tor die Anerkennung. So gehen wir mit 0 : 0 gegen die Sophie-Barat-Schule in die …
› weiterlesen