Aktuelles der Kategorie „GRVH“

Klare Siege und knappe Entscheidungen beim Landesentscheid Rudern für Jugend trainiert

Am 3.7. trat eine ausgewählte Gruppe unserer RuderInnen beim Landesentscheid „Jugend  trainiert“ für Olympia an. Für die 15-17-Jährigen ging es dabei um einen der begehrten Plätze für den Bundesentscheid in Berlin.  Dieses Jahr qualifizieren sich nur Teams, welche in mehreren Bootsklassen gewinnen. Den Start machten die Jungs im Achter. Hier machten wir uns große Hoffnungen … weiterlesen

Medaillen beim Trockenrudern auf den Ergometern

Am 24.02. fand wieder einmal die traditionelle Ergometer-Wettfahrt in der Sporthalle der Wichern-Schule statt. Bei einer Regatta auf dem Ergometer werden die „Ergos“ miteinander verkabelt und das Publikum kann das Rennen über eine Leinwand verfolgen, wo die Ruderer als kleine gelbe Boote über die virtuelle Strecke rudern. Das Rennen der 12-Jährigen Mädchen über 500 Meter … weiterlesen

Gold, Silber, Bronze- Herausragendes Ergebnis für das WG beim Bundesfinale Jugend trainiert für Olympia

Vom 17.-21.9. fand das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Berlin statt. Das Bundesfinale ist der größte Schulsportwettbewerb der Welt. Das Wilhelm-Gymnasium ging mit drei Mannschaften an den Start, welche sich zuvor als Landessieger im Gigdoppelvierer der Jungen und Renndoppelvierer der Mädchen sowie der Hockeymannschaft der Jungen für Berlin qualifiziert hatten.   Rudern Die Ruderwettkämpfe finden … weiterlesen

Ruderer qualifizieren zwei Boote für „Jugend trainiert…“ in Berlin

Am 14. Juni fand bei strahlendem Sonnenschein und anspruchsvollem Seitenwind der Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ auf der Außenalster statt. Der Gig-Doppelvierer des älteren Jahrgangs mit Jasper, Hugo, Julius, Toni und Steuermann Richard (Richie) durfte im ersten Rennen des Tages direkt um die Berlin-Quali fahren. Mit einer guten Bootslänge Vorsprung fuhren die Jungs souverän als … weiterlesen

Ruderer mit Silber-Abo bei Langstreckenregatta

Am 4. Mai fand am Schulbootshaus Kugelfang am Alsterlauf bei strahlendem Sonnenschein die traditionelle Langstreckenregatta der Hamburger Schulruderer statt. Die Regatta dient jedes Jahr als erste Standortbestimmung, wie gut die Teams über den Winter trainiert haben. Je nach Altersklasse mussten in Gig-Doppelvierern 2500 bzw. 5000m absolviert werden. Im jüngeren Mädchenvierer ging der Sieg an die … weiterlesen

Silbermedaille beim Alsterlauf der Ruderer

Am Samstag den 3. Dezember liefen SchulrudererInnen und VereinsruderInnen gemeinsam um die Außenalster. Dabei wollten sie natürlich herausfinden, wer dies am schnellsten schafft. Für das WG holte Carl aus der 7c die Silbermedaille.

WG-Vierer rudert bei Jugend trainiert für Olympia in Berlin zu Gold

Zwei Jahre lang konnte das Jugend trainiert für Olympia-Herbstfinale aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Umso mehr freuten sich unsere Ruderer, sich endlich wieder auf der Olympiastrecke von 1936 in Berlin-Grünau über die 1000-Meter-Distanz mit den Mannschaften anderer Bundesländer messen und den deutschen Meister der Schulen ausfahren zu können. Im Gig-Doppelvierer mit Steuerfrau gingen für das … weiterlesen

Landesentscheid „JtfO“

Landesentscheid „JtfO“ WG-Mannschaften sichern sich zahlreiche Siege und qualifizieren sich in zwei Bootsklassen für das Bundesfinale „JtfO“ in Berlin Bei strahlendem Sonnenschein und relativ anspruchsvollem Gegen- bis Seitenwind fand zwei Tage vor dem Start der Sommerferien in Hamburg der Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ auf der Außenalster statt. Gestartet wurde, wie üblich, kurz vor dem … weiterlesen

Verbandsregatta auf der Außenalster

Am Mittwoch vor den Maiferien fand bei strahlendem Sonnenschein die 66. Verbandsregatta im Schulrudern auf der Außenalster statt. Wie bereits bei der Regatta zuvor, hatte das Wilhelm-Gymnasium wieder das größte Aufgebot an Ruderinnen und Rudern an den Start. Neben den zahlreichen SiebtklässlerInnen zeigten diesmal auch viele ZehntklässlerInnen, was Sie beim Rudern im Sportunterricht gelernt haben. … weiterlesen

WG mit vielen Booten und zahlreichen Siegen bei Langstreckenregatta

Nachdem über zwei Jahre keine Regatten stattfinden durften, freuten sich am 26. April achtzig (!) Schüler*Innen vom WG, sich endlich wieder mit Ruder*Innen anderer Schulen messen zu können. Je nach Altersklasse wurde über die Distanz von 2250 oder 5000 Meter gerudert. Das WG hatte von allen Schulen mit Abstand die meisten Boote am Start und … weiterlesen