Aktuelles

Neurowissenschaftlicher Praxistag am UKE

Das Gehirn, bestehend aus 100 Milliarden Nervenzellen, ist das wichtigste Organ im menschlichen Körper. Es nicht nur für die Steuerung überlebenswichtigen Organe im Körper oder für das Denken verantwortlich, sondern verarbeitet und integriert auch akustische und visuelle Eindrücke oder innere Signale, wie Hunger oder Durst. Deshalb wird das Gehirn mit rund 20% des im Körper zur Verfügung stehenden Blutes versorgt. 

Zu diesem Thema hat das UKE einen neurowissenschaftlichen Praxistag für Biologiekurse in der Oberstufe veranstaltet. Den Schülern und Schülerinnen wurden grundsätzliche Informationen über das Gehirn vermittelt und neurovaskuläre Notfallsituationen theoretisch und praktisch behandelt. 

So wurden von Dozenten und Studenten Vorträge gehalten, welche die Inhalte teils auch mit praktischen Vorführungen, bspw. einen Einblick in den Beruf eines Anästhesisten, erklärten. Auch das Handeln bei einem Herzstillstand oder einem Hirninfarkt wurde interaktiv gelehrt. An dieser Veranstaltung haben die S3 – Biologiekurse teilgenommen und somit Grundkenntnisse für den Biologieunterricht, aber auch für das weitere Leben nach der Schule sammeln können.

Wir bedanken uns bei Prof. Dr. Kubitz und Dr. Beck vom UKE für die Vorbereitung und die Durchführung des neurowissenschaftlichen Praxistages. 

pastedGraphic.png