Aktuelles

Themen  → Allgemein In der Praxis

Ferien, Reisen, Klimawandel

Alle freuen sich auf die Ferien!
Viele werden in ferne Länder reisen und dazu das Flugzeug benutzen. Und auch wenn sie es nicht wollen, werden sie dadurch große Mengen klimawirksamer Gase freisetzen, die den Treibhauseffekt verstärken und zur Erderwärmung beitragen – mit dramatischen Folgen.
Die gute Nachricht ist: Wir können den Schaden begrenzen!
Indem wir es ermöglichen, dass der von uns verursachte CO2-Ausstoß an anderer Stelle eingespart wird. Etwa durch Finanzierung effizienter Biogasanlagen in Entwicklungsländern: die Nutzung von Abfallbiomasse reduziert dort den CO2-Ausstoß der Haushalte und mindert den Abholzungsdruck auf die lokale Vegetation.
Dies, und viele andere Projekte, betreibt und finanziert die gemeinnützige Organisation atmosfair.
Auf ihrer Internetseite erfahren Sie,
  • wie viel CO2 Ihr Flug freisetzt
  • welchen Anteil Ihres jährlichen CO2-Budgets Sie damit verbrauchen und
  • wie viel Geld aufgewendet werden muss, um den Klimaeffekt Ihres Fluges zu kompensieren.
Schauen Sie nach – Sie werden sich wundern!
Die automatisch berechnete Summe können Sie bequem direkt über die atmosfair-Seite spenden und erhalten per Mail eine Spendenbescheinigung.
Hintergrundinformationen zur Organisation, insbesondere auch zur Seriosität, finden Sie z.B. hier.
Schöne Ferien!