Sport

Der Sport nimmt in unserer Gesellschaft eine besondere Stellung ein. Er ist eines der am meisten betriebenen Hobbies. Der Sport dient der Gesunderhaltung. Speziell für Heranwachsende gilt, mit sportlicher Betätigung, vor allem auch in der Gruppe, werden unersätzliche Effekte bewirkt. Diese befördern unter anderem auch die Sozialkompetenz und  die Intelligenz. Im Sport, besonders im intensiver betriebenen, leistungsorientierten Sport, lässt sich gleichsam modellhaft für das Leben lernen.  „Die Struktur der Leistung ist für alle Bereiche gleich.“ Dieses  Zitat von Rudertrainer-Legende Karl Adam weist auf die Universalität im Erwerb und in der Anwendung von Kompetenzen hin.

So sind die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für den Schulsport günstig. Sport wird von Schülern in vielen Umfragen als beliebtestes Schulfach gewählt. Der Rahmenplan der Behörde für Bildung und Sport  steht dem nicht im Wege. Es werden Bewegungsfelder und zu erwerbende Kompetenzen vorgegeben. Die Sportarten, Spiel- und Übungsformen, in denen dies umgesetzt wird, erlauben einen erlebnisreichen Umgang mit der Materie.

Die Sporthalle unserer Schule ist relativ groß. In mehr als 80% der Unterrichtszeit steht sie einer einzigen Lerngruppe zur Verfügung. So haben wir in der Halle im Vergleich viel Platz für jeden einzelnen Schüler. Einen richtigen Sportplatz haben wir leider nicht. Dieses Los teilen wir mit vielen innerstädtischen Schulen. Aber wir haben das wunderschöne Alstervorland. Hier betreiben wir in der wärmeren Jahreszeit Rasensport, Dauerlauf und Sprint.

Und wir haben Hamburgs Perle, die Alster. Hier betreiben wir Rudersport. Dafür stehen uns zwei privilegierte Plätze zur Verfügung. Das Bootshaus des Der Hamburger und Germania Ruder-Club und das Behörden-Bootshaus am Langen Zug. Wir rudern dort sowohl im Sportunterricht als auch mit unserem schuleigenen Verein, dem Gymnasial-Ruderverein Hamburg von 1909. Dieser ist also mehr als nur eine AG. In Kooperation mit dem Club bieten wir unseren Schülern sowohl Breitensport in Hamburgs schönster Lage als auch Leistungssport. Jährliche Teilnahmen am Bundesfinale von „Jugend trainiert für Olympia“ und etliche Nationalkaderruderer sind in den letzten Jahrzehnten aus unserem Schulrudern hervor gegangen.

Die erfolgreiche Schach-AG unserer Schule ist eine Institution seit Jahrzehnten. Die Hockey-AG ist sehr erfolgreich und wir sind stolz, auf die vielen Hamburger Meisterschaften, die unsere Hockeyspieler für das WG gewonnen haben. Hier profitieren wir von der Lage unserer Schule in der Nähe zu Hockey-Clubs. Der Club an der Alster liegt quasi gegenüber.

Auch als Club Of Rome Schule sind wir natürlich einer nachhaltigen Persönlichkeitsbildung unserer Schüler verpflichtet. Die alte Weisheit des Humanismus vom gesunden Geist im gesunden Körper hat dafür eine ewig gültige Grundlage gelegt.

Downloads zu diesem Thema