Fördern und Fordern

Lernförderung

Die Lernförderung ist ein Angebot, das nachmittags stattfindet und den Unterricht ergänzen soll. Es richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die von der Zeugniskonferenz hierfür vorgeschlagen wurden, um in einem oder mehreren Fächern ihre Leistungen zu verbessern. Die Lernförderung findet im Anschluss an den Unterricht von 15:00h-16:00h statt – neben der fächerübergreifenden Lernförderung bei Frau Johannsen (montags und donnertsags, Klasse 5-7) und Frau Schust (montags, Klasse 8-10) gibt es in einzelnen Fächern (z.B. Latein und Mathematik) Kurse unter Anleitung einer Fachlehrkraft. Mit Hilfe von ausgebildeten Lerncoaches (ältere Schüler) wird in allen Kursen in Kleingruppen gearbeitet.

Wettbewerbe

Für interessierte Schüler wird am Wilhelm-Gymnasium eine Vielzahl von Wettbewerben angeboten. Teilweise geschieht die Wettbewerbsvorbereitung im Unterricht durch Fachlehrer, teilweise auch außerhalb des Unterrichts durch verantwortliche Lehrer. In der nachfolgenden Übersicht sind die Wettbewerbe mit den zuständigen Kollegen aufgeführt, die bei Interesse gern angesprochen werden können:

  • Biologie-Olympiade / Herr Trucks
  • Bundeswettbewerb Fremdsprachen / Frau Lampe
  • Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten / Herr Schröder
  • Jugend debattiert / Frau Hagelberg, Frau Widener
  • Jugend forscht / Frau Kind
  • Jugend musiziert / alle Musiklehrer
  • Jugend und Wirtschaft / Frau Rädecke
  • Känguru der Mathematik / Herr Schöps
  • Mathe-Olympiade / Herr Schöps
  • Mixed up / Herr Niemann
  • NATEX / Frau Johannsen

Begabtenförderung

Seit dem Schuljahr 2013/14 bietet das Wilhelm-Gymnasium Kurse zur Begabtenförderung an, die parallel zum normalen Unterricht stattfinden. Diese Kurse richten sich an herausragende, interessierte Schüler, die von ihren Lehrern dafür vorgeschlagen werden. Diese Schüler dürfen dann dem normalen Unterricht fernbleiben (müssen den versäumten Stoff natürlich nacharbeiten) und arbeiten stattdessen in einem ihrer Kurse. Für diese Kurse kann man durch Lehrer vorgeschlagen werden oder sich aktiv bewerben. Bei Interesse können die angegebenen Kollegen gern angesprochen werden. Folgende Angebote finden im Schuljahr 2018/19 statt:

  • NATEX – naturwissenschaftliches Experimentieren, Klasse 6–7, Frau Johannsen
  • Mathematische Wettbewerbe, Klasse 6–7, Herr Schöps
  • Kreatives Schreiben, Klasse 8–10, Frau Adwiraah
  • Jugend forscht, Klasse 10–11, Frau Kind
  • Mathematik-Werkstatt, Klasse 9–10, Herr Lullien
  • Geschichtswettbewerb, Frau Schröder
  • Website-Redaktion, Herr Beller
  • Jugend jazzt, Klasse 8–12, Herr Dannenberg

Der Ansprechpartnerinnen im Bereich Fördern ist Frau Möller, im Bereich Fordern Herr Beller – oder die/der jeweilige/n Lehrer/in.