Mathematik

Als eines der drei Kernfächer wird die Mathematik in allen Jahrgängen von Klasse 5 an bis zum Abitur unterrichtet.

Während der Beobachtungsstufe steht die Vermittlung mathematischer Grundlagen  im Vordergrund, um eine erfolgreiche Arbeit in der Mittelstufe zu ermöglichen. Während die Förderung der Schülerinnen und Schüler  im Rahmen des Ganztagesangebotes der Schule gewährleistet wird, können sich alle Kinder der Herausforderung  stellen, an Wettbewerben wie etwa „Känguru der Mathematik“ oder „Mathematikolympiade“ teilzunehmen.

Die Mathematik ist eines der Pflichtfächer bei den schriftlichen Überprüfungen in der 10. Klasse. Vorbereitend werden die Jugendlichen beginnend mit Klasse 9  im Umgang mit den dort gestellten komplexen Aufgaben und Lernsituationen im Unterricht vertraut gemacht.

In der Oberstufe ist die Mathematik für die meisten Schüler Prüfungsfach im Abitur. Eine Besonderheit stellt die Zusammenarbeit mit den Fächern Physik und PGW im Rahmen des naturwissenschaftlichen Profils dar, da hier zunehmend fächerübergreifende Inhalte in den Unterricht einfließen.

In allen Jahrgangsstufen spielt der Einsatz der neuen Medien eine große Rolle, so etwa bei der Arbeit mit dynamischer Geometriesoftware am Smartboard.

Downloads zu diesem Thema