Aktuelles der Kategorie „Sport“

Rudern – Hamburger Schulmeisterschaften

Doppelmeisterschaft für unsere großen Jungs! Ruben, Ben, Cesar, Benno und Steuermann David ließen nichts anbrennen. Start-Ziel Siege in beiden Skull-Doppelvierern und die Qual der Wahl, welche Bootsgattung im September beim Bundesfinale gefahren werden soll. Die vermeintlich besseren Chancen gaben für die Gig den Ausschlag. Unsere jüngeren Teams gehörten in ihrer Altersklasse noch zu den jüngsten. …
› weiterlesen

Vizemeister bei den Hamburger Feldhockeymeisterschaften

Bei den Hamburger Feldhockeymeisterschaften (WK IV Mixed) wurden die Schülerinnen und Schüler des WG nicht nur Vizemeister, Sophie wurde auch zur Spielerin des Turniers gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Deutsche Meisterschaften im Rudern der Junioren

Sechs Medaillen brachten unsere aktivsten GRVH Ruderer vom Saisonhöhepunkt mit. Für unseren Partner, den Hamburger und Germania Ruder-Club oder in Teams unseres Landesruderverbandes startend, fuhren unsere Athleten auf der olympischen Regattastrecke von 1972 in München eine reiche Ernte ein. Herausragend waren dabei die Siege von Malte in Renngemeinschaft mit Kiel und Berlin im Vierer sowie …
› weiterlesen

Schnupperrudern Klasse 5

Wie in jedem Jahr um diese Zeit, hat sich unser Schulruderverein den 5. Klassen vorgestellt. Im Rahmen eines halben Wandertages zu unserem schönen, neuen Bootshaus an der Außenalster konnten erste Ruderversuche im breiten Einer, im Gig-Vierer und auf dem Ruderergometer unternommen werden. Erfahrene GRV„H“ Ruderinnen und Ruderer sowie ein Protektor waren die Ausbilder. Vielleicht konnten …
› weiterlesen

Regatta des Hamburger Schülerruderverbandes auf der Außenalster

74 km/h Wind war angekündigt. Schlecht zum Rudern. Da die Windrichtung einigermaßen stimmte, hatte der HSRVb am südlichen Westufer immerhin eine günstige Ecke der Außenalster für sich. Der 1000m Start musste wegen hoher Wellen vorm Alsterdampferanleger Rabenstraße zwar gestrichen werden, aber über 500m lässt sich auch regattieren. Und je stärker der Regen wurde, flaute der …
› weiterlesen

Schulhockeymeisterschaften in Flottbek

Hallenhockeymeister der Schulen waren unsere Mädchen der Jahrgänge 2002 und jünger im Februar geworden. Automatisch zählt man dann zu den Favoriten für die Feldhockeymeisterschaft im Sommer. Das Siegerteam nur dieses Turniers qualifiziert sich für die Teilnahme am Bundesfinale für Jugend trainiert für Olympia in Berlin. Tatsächlich spielte unsere Mannschaft um Jugendnationalspielerin Felicia (Tici) in der …
› weiterlesen

Langstreckenregatta der Schulruderer

Fanni erlebte im September letzten Jahres als Steuermädchen unserer Hamburger Meisterinnen ein fantastisches Bundesfinale. Nun erlebte sie als Schlagruderin eines unserer Nachwuchsvierer eine immerhin tolle erste Regatta der jungen Wassersaison. Sie führte den Vierer mit Precious, Radha, Emily und Steuermann Lasse zum Sieg in der Anfängerkategorie Jahrgang 2003 und jünger. Dieser Sieg wiegt schwer, weil …
› weiterlesen

Höher schneller weiter – Sportfest olé

Welch ein Gewusel in der Leichtathletikhalle in Alsterdorf. Es wurde gesprintet, gesprungen und geworfen: Und wie! Neben den Jahrgängen 5-7 nahmen auch viele Schülerinnen und Schüler an den Bundesjugendspielen im klassischen Dreikampf teil und erzielen tolle Ergebnisse. Unerreicht blieben an diesem Tag Tildas 1.07m und Achmeds 1.17 im Boxjump. Herausragend! Im Klassenkampf ging es spannend und …
› weiterlesen

Silbermedaillen für WG Team

Nachdem in der vergangenen Woche unsere jüngsten Hockey Jungs bereits Bronze gewonnen hatten, war nun unser Mixed-Team bei den Hamburger Schulmeisterschaften am Start. Zum ersten Turnierspiel des Tages war unser Gegner noch nicht vollzählig. Somit ging ein 3:0 für uns ins Protokoll. Gegen das Gymnasium Buckhorn stand es lange 0:0. Stürmerin Sophie checkte am gegnerischen …
› weiterlesen

Bronze für die kleinen Jungs

Wir gratulieren herzlich zur Bronzemedaille im Schulhockey für Nic, Moritz, Anton, Henri, Leo, Caspar, Flynn und Nick . Danke  an die Coaces Lilly von Lacroix und Julius Brede, die nach der Halbfinalniederlage die Mannschaft exzellent aufgestellt haben und an Juliane Willius, die neben ihren musikalischen Fähigkeiten auch eine Hockeyvergangenheit hat.  Im nächsten Jahr wird von …
› weiterlesen