Aktuelles der Kategorie „Gesellschaftswissenschaften“

Iurisprudentia, die Rechtswissenschaft

„Ben findet ein Bild auf dem Dachboden, welches seinem verstorbenen Großvater gehörte, da er sich dem Wert des Bildes nicht bewusst ist, bietet er es über einen Brief seinem Freund für 1.000€ an. Als am Nachmittag aber Bens Onkel vorbei kommt, merkt dieser, dass das Bild von Picasso ist und somit weit über 100.000€ wert …
› weiterlesen

Europatag mit Olaf Scholz am Wilhelm-Gymnasium

Am 9.5.2017 fand bei uns am Wilhelm-Gymnasium der Europatag statt. Glücklicherweise hatten wir das Privileg, Olaf Scholz, als Bürgermeister Hamburgs zu diesem Anlass an unserer Schule begrüßen zu dürfen. Ein Moderatoren-Team aus dem PGW-Profil der S2 leitete das Interview und führte uns durch Themen wie sozialer Ungleichheit in Deutschland, die Türkei und die Entwicklung Europas. …
› weiterlesen

Die UN tagt – SchülerInnenkonferenzsimulation in Wien

Nach einigen Jahren Abwesenheit hat das Wilhelm-Gymnasium endlich wieder an dem UN-Modell in Wien teilgenommen. Mit unserem Profillehrer Herrn von Arnim besuchten wir von Dienstag bis Freitag die Simulation der Vereinten Nationen, bei der wir in die Rollen verschiedener Länder schlüpften und den Standpunkt unserer gewählten Länder vertraten. Wichtig dabei war es diese Meinung zu …
› weiterlesen

Geowettbewerb

Wir gratulieren Antonin (7b) ganz herzlich zum Schulsieg im erstmals durchgeführten Wettbewerb Wissen 2017 für die Klassen 7 bis 10. Am 30. März 2017 wird Anton das WG beim Landesfinale Hamburg im Institut für Geographie der Universität Hamburg vertreten. Peter Kuske

Nachhaltige Stadtentwicklung in der Hamburger HafenCity?

Nachhaltige Stadtentwicklung in der Hamburger HafenCity: Überzeugung oder Vermarktungsstrategie? Die HafenCity – mit 157 Hektar Fläche das derzeit größte innerstädtische Standentwicklungsprojekt Europas – soll ein lebendiger innerstädtischer Raum mit einer Mischung von Arbeits- und Wohnnutzung, Einzelhandel, Freizeit, Gastronomie und Kultur werden. Für diese Zielsetzung entstehen 5.000 Wohnungen für 12.000 Einwohner und Dienstleistungsflächen mit mehr als …
› weiterlesen

PGW-Profil publiziert in der FAZ

Schüler und Schülerinnen des PGW-Profils schreiben auch in diesem Jahr wieder für die FAZ Einen Wirtschaftsartikel zu schreiben ist vor allem eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, zumal für eine überregionale und vor allem für ihre Wirtschafts- und Finanzrubrik bekannte Frankfurter Allgemeine Zeitung. Schon allein ein Thema zu finden, Zusammenhänge zu begreifen und Interviews mit unternehmerischen Führungspersonen …
› weiterlesen

Posterausstellung „Chinas Metropolen im Wandel“

China steht in vielen Bereichen ein großer Wandel bevor. Diese Herausforderung der „Zweiten Transformation“ stellte der Südostasienexperte Dr. Michael Waibel (Institut für Geographie an der Universität Hamburg) den fast 100 Geographie-OberstufenschülerInnen in einem sehr anschaulichen und interessanten Vortrag vor. Dabei erläuterte er die gegenwärtige ökonomische Situation Chinas, charakterisierte die Stadtentwicklung wichtiger chinesischer Agglomerationsräume und problematisierte …
› weiterlesen

Das Abenteuer Archäologie kann beginnen!

Bei dem Besuch des Archäologischen Museums Hamburg wurden die SchülerInnen der 5d auf eine spannende Zeitreise mitgenommen. Sie traten dort in die Fußstapfen früher Vorfahren: Sie konnten in die geheimnisvolle Welt steinzeitlicher Höhlenkunst eintauchen und die nachempfundene Steinzeithöhle selbst mit Höhlenmalerei gestalten. Der von den SchülerInnen schnell ins Herz geschlossene Archäologe und Museumspädagoge Holger zeigte …
› weiterlesen

STREAMLINES – Ozeane, Welthandel und Migration

Die Ausstellung STREAMLINES in den Deichtorhallen verbindet die Globalisierung von Kunst und Kultur mit der Geschichte Hamburgs als Hafenstadt und ihrer aktuellen wie zukünktigen Bedeutung zur ‚Tor zur Welt‘. Dabei werden 15 künstlerische Projekte zu Seewegen, Welthandel, Flucht und Migration ausgestellt, die sich mit dem Ozean als sechsen Kontinent beschäftigen. Die globalen Warenströme werden seit …
› weiterlesen

Fisch wie Sand am Meer?

6 Fish Banks – Simulation zu Fischfang und Nachhaltigkeit von Dennis Meadows Fisch wie Sand am Meer? Nur noch selten ist das der Fall: Inzwischen sind 80 Prozent der Fischbestände überfischt. Im Planspiel schlüpften die SchülerInnen des S3 Geographikurses in die Rolle von Fischereibetrieben und lernten so die komplexen Wechselwirkungen von Ökosystemen und wirtschaftschlichem Handeln …
› weiterlesen