Aktuelles der Kategorie „Bildende Kunst“

Skischanze, Bundeswettbewerb: Preisverleihung in Berlin

Schülerwettbewerb „IDEENsprINGen“ – Ingenieurkammern zeichnen in Berlin die besten Ingenieurtalente aus   Insgesamt wurden ca. 1.800 Modelle von ca. 4.800 Schülern beider Alterskategorien bei den Ingenieurkammern der Länder eingereicht. David, Julian und Samin haben einen sehr schönen 5. Preis beim Bundeswettbewerb in der Altersgruppe bis Klasse 8 erreicht. Dies ist eine große Anerkennung ihrer Leistung. …
› weiterlesen

Live und in Farbe – Schüler führen das Kollegium

„Live und in Farbe – Schüler führen Schüler“ ist am Wilhelm-Gymnasium seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des Kunstprofils. In Kooperation mit dem Bucerius Kunst Forum führen die Oberstufenschüler andere Schüler in kleinen Gruppen durch die wechselnden Ausstellungen. Doch nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer: So führten wir, die Kunstprofiler der S2 und S4, am …
› weiterlesen

Schülerwettbewerb Ideenspringen – Auszeichnungen für junge Ingenieurtalente vom WG

Die Sieger des Schülerwettbewerbs „IDEENsprINGen“ der Hamburgischen Ingenieurkammer – Bau stehen fest und wurden in der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen ausgezeichnet. In diesem Jahr sollten die Schüler eine Sprungschanze planen und als Modell bauen. Das Skispringen ist neben anderen Sportarten eine der ersten Wintersportdisziplinen. Dazu braucht es geeignete Sprungschanzen. Es ist Aufgabe von Ingenieuren, …
› weiterlesen

Mit der S-Bahn nach Venedig

Die Klasse 3b tauchte im Dezember in die italienische Lagunenstadt ein, führte ernsthafte Gespräche mit Gymnasiasten und kam der Rialtobrücke ganz nah. Nur 13 Minuten S-Bahnfahrt trennte in den vergangenen Wochen Wilhelmsburg von Venedig. Wer glaubt, um einen Eindruck von Venedig zu erhalten, müsse man mehr als 1000 km reisen, irrt gewaltig. Im Bucerius Kunstforum, …
› weiterlesen

überDACHt – Schülerwettbewerb der Ingenieurkammern

Zahlen: 1.793 Modelle…                 351 Schulen… 4.852 Schüler…                27.813 Arbeitsstunden:                                                          davon WG Team: …
› weiterlesen

„landscapes“ – Ausstellung des S3 Kunstprofils

Wir laden alle Interessierten am Freitag, den 4.12.2015, um 18.00 Uhr in die Aula des WGs zur Vernissage. Dort werden die Arbeiten des vergangenen Semesters zum Thema „landscapes“ unseres S3-Kunstprofils vom 4. bis 16.12.2015 zu sehen sein. (Pie)

London Calling!

Die Vorfreude war kaum auszuhalten als sich unser Kunstprofil am Montag den 12. Oktober mit Frau Pietsch und Frau Widener am Flughafen traf. Für den restlichen Tag war ein Besuch im Globe Theatre vorgesehen und so machten wir uns nach Ankunft im Hostel auf, um in der Gegend noch eine Kleinigkeit zu Abend zu essen. …
› weiterlesen

Einladung zur Gedenkausstellung „Bernd Hering – Die Hamburger Jahre“

Der 1924 in Hamburg geborene Künstler und Kunsterzieher Bernd Hering war von 1954 bis 1972 Lehrer am Hamburger Wilhelm-Gymnasium. Aus seinem umfangreichen Werk, an dem er bis zu seinem Tod im Oktober 2013 gearbeitet hat, sollen im Rahmen einer Gedenkausstellung, die vom 7. bis 9. November 2014 in den Räumen der Schule stattfindet, vor allem …
› weiterlesen

Begabtenförderung: Mondrian. Kleur

Eigentlich heißt die derzeitige Ausstellung über den niederländischen Künstler Piet Mondrian, die noch bis zum 11.5.14 im Bucerius Kunstforum gezeigt wird, „Mondrian.Farbe“. Zwölf Schülerinnen und Schüler des fünften und sechsten Jahrgangs können diesen Titel aber seit Kurzem ins Niederländische übersetzen. Sie nehmen derzeit am Begabtenkurs Niederländisch teil, in dem besonders sprachtalentierte Schülerinnen und Schüler die …
› weiterlesen

Schülerwettbewerb im Museum für Kunst und Gewerbe

Kurz vor den Herbstferien letzten Jahres wurde ich zufällig auf der Homepage des Museums auf den Schülerwettbewerb für den Grafik-Workshop „Das Gesicht der Moderne“ aufmerksam. Zusammen mit der Haspa veranstaltete das MKG einen Wettbewerb für Schüler und Schülerinnen der 9.-11. Klasse. Thema war die „Hamburger Sezession“-zeitgenössische Interpretationen von Portraits und Selbstportraits. Ich hatte sofort große …
› weiterlesen