Aktuelles der Kategorie „Begabtenförderung“

Talenteschuppen im September

Beim ersten Talenteschuppen im neuen Schuljahr präsentierten wieder viele musizierende Schülerinnen und Schüler des WG ihre Kunst zwischen Klassik und Jazz. Es traten auf: Ferdinand (6c), Klavier Karl (5d), Horn, begleitet von Frau Graf am Klavier Harvey (5d), Klavier Franz (5d), Cello, begleitet von Frau Voß am Klavier Martin (6c), Klavier Roja (8d), Cello, begleitet von …
› weiterlesen

JuniorAkademie St. Peter-Ording 2018: ,,Meine Welt – Deine Welt“

JuniorAkademie St. Peter-Ording 2018 rund um das Thema ,,Meine Welt – Deine Welt“ – eine zweiwöchige Freizeit für besonders motivierte und begabte Schüler. Verwundert schaute ich mir den erhaltenen Brief genauer an, davon hatte ich noch nie etwas gehört. Es handelte sich um ein Empfehlungsschreiben der Schule für ein Ferienprogramm, ausgetragen von der JuniorAkademie und …
› weiterlesen

Jugend debattiert Bundesfinale in Berlin

Ein Bericht von Mila aus der 10a: Ich, Mila, reiste vom 14.06. bis 16.06. als eine der zwei Vertreterinnen für Hamburg und natürlich des Wilhelm-Gymnasiums nach Berlin. Dort sollten am Freitag die Qualifikationsrunden im nH-Hotel stattfinden und am Samstag das letztendliche Finale in der Urania Berlin. Ein einwöchiges Regionalsieger-Seminar hatte bereits im Mai stattgefunden, wo …
› weiterlesen

Tonali-Musikerin Oliwia Meiser begeisterte das WG

Am 14.Mai beeindruckte die 19-jährige Cellistin und Tonali-Teilnehmerin Oliwia Meiser Schüler und Lehrer des WG mit einem vielseitigen und anspruchsvollen Konzert. Die Stücke der barocken Komponisten Johann Sebastian Bach und Domenico Gabrielli setzte sie virtuos um. Aber auch den modernen Komponisten Giovanni Sollima brachte sie den Zuhörern mit ihrem besonderen Spiel und einer eigenen Gesangsimprovisation …
› weiterlesen

PREISE PREISE

Am Montag, dem 19. März 2018 fand der Känguru – Wettbewerb statt. Das Wilhelm-Gymnasium war natürlich auch wieder dabei und konnte in dem Einzelwettbewerb, bei dem in 75 Minuten je 24 Aufgaben in den Klassenstufen 5/6 bzw. je 30 Aufgaben in den Klassenstufen 7/8 sowie 9/10 zu lösen sind, wieder mal punkten. Und das sind …
› weiterlesen

tonali18 – Deutschlands größter Musikwettbewerb. Das WG ist dabei!

Wie bereits in den beiden Vorjahren genießt das Wilhelm-Gymnasium das Privileg als Patenschule bei tonali, dem größten Musikwettbewerb Deutschlands, teilzunehmen. Tonali ist ein Wettbewerb, bei dem abwechselnd die besten jungen Cellisten, Pianisten und Geiger Deutschlands im Finale in der Elbphilharmonie gegeneinander antreten. Doch bevor dies stattfindet, wird sich unsere Patenmusikerin Oliwia Meiser bei uns persönlich …
› weiterlesen

Wir gratulieren Mila Schöning zum Einzug in den Bundeswettbewerb „Jugend debattiert“

In diesem Jahr sind erneut die Sieger aus den Schulverbünden im Rathaus gegeneinander angetreten. In zwei spannenden Qualifikationsrunden hat es Mila Schöning aus der 9a geschafft, alle Mitstreiter hinter sich zu lassen und ins Finale einzuziehen. Hier wurde die Frage „Sollen retuschierte Modelfotos gekennzeichnet werden müssen?“ debattiert. Mila argumentierte wie schon zuvor mit riesiger Sachkenntnis, …
› weiterlesen

Bericht über „Schüler führen Schüler“ bei Hamburg schnackt

Bei Hamburg schnackt – Das Herz unserer Stadt ist ein toller Artikel erschienen, in dem die Zusammenarbeit unseres Kunstprofils mit dem Bucerius Kunst Forum vorgestellt wird. Den ganzen Artikel kann man hier lesen: Kunst lehren und lernen: Schüler im Bucerius Kunst Forum

Herzlichen Glückwunsch!

Raphael aus der Klasse 5 hat bei der Hamburger Landesrunde der 57. Mathematik-Olympiade 2017/ 2018 einen 2. Preis erreicht. Wir gratulieren! Christian Schöps

Talenteschuppen des Musikprofils

Einmal im Jahr ist der Talenteschuppen für die Schülerinnen und Schüler des Oberstufenprofils Musik reserviert, die die Gelegenheit auch nutzen, für ihren Auftritt die praktische Abiturprüfung zu proben. In diesem Jahr reichte das Programm von Barock und Klassik bis zu Jazz und Musical des 20. Jahrhunderts. Auch instrumental war es abwechslungsreich, von Trompete über Flöte …
› weiterlesen