Aktuelles der Kategorie „Alte Sprachen“

Griechischkurse besuchen die Antikensammlung Kiel

Am Donnerstag besuchten die Griechischkurse der Jahrgänge 9 und 10 die Antikensammlung in Kiel. Dort sind in der Kunsthalle Abgüsse einiger der bedeutendsten Statuen aus der Antike ausgestellt, und auch Vasen sind zu sehen. Im Rahmen einer Führung lernten die Schülerinnen und Schüler den Unterschied zwischen archaischen, klassischen und hellenistischen Statuen und hörten, welche Mythen …
› weiterlesen

Seneca meets Spock – Vortrag von Prof. Dr. Kuhlmann

Dass Captian Spock aus den Star-Trek-Filmen Senecas Idealvorstellung von ratio verkörpert, war nur eines von vielen lebhaften Beispielen, mit denen Prof. Dr. Kuhlmann von der Georg-August- Universität Göttingen Senecas Philosophie unterhaltsam veranschaulichte. Die rund 50 anwesenden Zuhörerinnen und Zuhörer – darunter auch Gäste von anderen Schulen – erfuhren am Mittwochabend bei dem Vortrag „Seneca und …
› weiterlesen

Schreibwerkstatt, Lehrerchor und Horaz – das WG beim Römertag

In langer Tradition findet alle zwei Jahre ein „Römertag“ an einem der altsprachlichen Gymnasien Hamburgs statt. Wie vor vier Jahren am Wilhelm-Gymnasium wurde in diesem Jahr der Römertag an der St. Ansgar Schule an der Bürgerweide gefeiert. Die teilnehmenden Schulen haben den Besuchern wieder viel zum Mitmachen und Erleben geboten. Das Wilhelm-Gymnasium steuerte eine Schreibwerkstatt bei, wo …
› weiterlesen

Hamburger Mehrsprachenturnier

Alle zwei Jahre findet in Hamburg das Mehrsprachenturnier statt, das – anders als andere Fremdsprachenwettbewerbe – von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Kenntnisse in drei Fremdsprachen voraussetzt. Vier Schülerinnen und Schüler unserer Schule nahmen am diesjährigen Wettbewerb unter anderem mit den Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Latein und Altgriechisch teil. Maxim aus der zehnten Klasse errang als …
› weiterlesen

Proben für den Römertag

Für den Römertag 2017 probt die 7d , unterstützt vom Lateinprofil S3 und einigen Musikern, das Carmen Saeculare von Horaz. Dieses Lied wurde zur Säkularfeier 17 v. Chr von Augustus in Auftrag gegeben, um den Göttern Apoll und Diana zu huldigen. Wir führen eine Version mit Tanz, Gesang und Instrumenten auf, die es damals so …
› weiterlesen

Feierliche Abiturverleihung – 100 Abiturientinnen und Abiturienten am WG

Heute wurden, wie es schon seit mehreren Jahren Tradition ist, in der Kirche Sankt Johannes die Abiturzeugnisse verliehen. Zum ersten Mal in der Geschichte des Wilhelm-Gymnasiums erhielt eine dreistellige Anzahl von Absolventen ihr Reifezeugnis, und es war ein besonders musikalischer Jahrgang. Wie immer umrahmten die Big Band und der Oberstufenchor das Ereignis, doch heute kamen ein …
› weiterlesen

Internationaler Lateinwettbewerb Certamen Ciceronianum 2017 in Arpino bei Rom

Die Teilnehmer des Internationalen Lateinwettbewerbes Certamen Ciceronianum 2017 in Arpino bei Rom: Frederick, Melissa und Jonas aus dem Lateinprofil S2 Bericht – XXXVII Certamen Ciceronianum Arpinas von Melissa Ying  Am 10. Mai ging die Reise für meine Mitschüler aus dem Lateinprofil Freddy und Jonas, meine Tutorin Frau Fadiga und mich los. Wir trafen uns nach …
› weiterlesen

Manuskriptkulturen in Asien, Afrika und Europa

„Was ist eine Majuskel?“, „War der Beruf des Kalligraphen in der Antike angesehen?“, „Wie lange benötigt man, um griechische Handschriften flüssig zu lesen?“ Dies waren einige von zahlreichen Fragen, die Schüler des Griechischkurses der 10. Klasse unserer Schule Herrn Prof. Dr. Brockmann am 15. Mai stellten. Denn an diesem Tage waren sie Gäste im Hause …
› weiterlesen

Erfolge beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Mit großem Einsatz und viel Kreativität haben in diesem Schuljahr 13 Gruppen der Jahrgänge 6-9 mit englischen, französischen und lateinischen Film-, Theater- und Hörspielproduktionen erfolgreich am Wettbewerb TEAM des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen teilgenommen. Alle Schülerinnen und Schüler haben ihre Sprachkenntnisse beeindruckend eingesetzt, um Drehbücher und Storyboards zu schreiben und dann ihre Ideen auf ganz vielfältige Weise …
› weiterlesen

Grüße aus Rom!

Staunende, sonnenverwöhnte Gesichter beim Anblick von Geschichte in Stein. Trotz allem auch der Wunsch nach mehr: „Jetzt wird es interessanter, weil die Dinge nicht mehr so kaputt sind…“ Unsere Neunten Grüßen aus Rom!